Luxen Berlage GbR


Bau- und Möbeltischlerei
 

Zirbelkiefer

Art: Nadelholz

DIN-Bezeichnung: KIZ

Botanischer Name: Pinus cembra

Botanische Familie: Pinaceae

Vorkommen: Gebirge Europas

Baumstamm: Höhe bis 20 m, Durchmesser bis 0,4 m.

Holzfarbe: Hellrötlich stark nachdunkelnd. Splint gelblichweiss.

Merkmale: Die zahlreichen eingewachsenen dunklen Äste sind charakteristisch. Die Jahresringe sind sehr eng, die harzkanäle gross und zahlreich. Dekoratives Holz.

Eigenschaften: Das fein riechende Holz ist feinfaserig, gleichmässig weich und sehr harzreich. Es ist weniger elastisch als andere Nadelhölzer. Arve lässt sich gut bearbeiten, schnitzen, drehen, leicht spalten und ist dauerhaft.

Resistenz: Pilz gering bis mittel. Insekten gering.

Verwendung: Möbel, Deckenverkleidung, Verschalungen, Schnitzerei

Raumgewicht: 0,4 - 0,6

Zugfestigkeit: 89 N/mm2

Druckfestigkeit: 40 N/mm2

Biegefestigkeit: 68 N/mm2

Härte nach Brinell 12% Feuchtigkeit: H BII = 34 N/mm2, H BI = 15. N/mm2

Deutsch: Föhre, Forche

Niederländisch: Oregon Pine

Andere regionale Bezeichnungen: Carolina, Douglas Fir, Eastern White Pine, Gelbkiefer, Kiefer, Oregon, Rotholz, Swiss Pine, Yellow Pine

Siehe auch: Douglasie, Pitch Pine, Red Pine, Kiefer


zurück