Luxen Berlage GbR


Bau- und Möbeltischlerei
 

Erle

Art: Laubholz

DIN-Bezeichnung: ER

Botanischer Name: Alnus glutinosa, Alnus incana, Alnus rubra

Botanische Familie: Betulaceae

Vorkommen: Europa, Nordwestafrika und Sibirien.

Baumstamm: Höhe bis 30 m, Durchmesser bis 0,8 m.

Holzfarbe: Rötlichweiss auf Rotbraun nachdunkelnd.

Merkmale: Die Jahresringe sind verschieden breit und die falschen Markstrahlen erscheinen im Radialschnitt als Spiegel, im Tangentialschnitt als dunklere Längsstreifen. Porenanordnung zerstreut und klein.

Eigenschaften: Das ziemlich grobfaserige Holz ist weich, leicht spaltbar, ziemlich biegsam,elastisch und fest. Es lässt sich gut bearbeiten, messern und schälen, vorzüglich drehen und schnitzen, gut leimen und polieren.

Resistenz: Pilz gering. Insekten gering.

Verwendung: Gefärbt als Ersatz für Nussbaum und Mahagoni, Schreinerei, Drechseln, Holzschuhe, Schnitzerei, Sperrholz und Bildhauerei

Raumgewicht 0,45 - 0,55

Zugfestigkeit: 71 - 92 N/mm2

Druckfestigkeit: 41 - 54 N/mm2

Biegefestigkeit: 80 - 95 N/mm2

Härte nach Brinell 12% Feuchtigkeit: H BII = 32 - 37, H BI = 7 - 17 N/mm2

Deutsch: Erlenholz

Englisch: Alder

Französisch: Aune

Niederländisch: Elzen

Andere regionale Bezeichnungen: Amerikanische Roterle, Grauerle, Red Alder, Roterle, Schwarzerle, Weißerle


zurück