Luxen Berlage GbR


Bau- und Möbeltischlerei
 

Weide

Art: Laubholz

Botanischer Name: Salix Spp.

Botanischer Familie: Salicaceae

Vorkommen: Kommerziell genutzte Spezies stammen aus Europa, Westasien, Nordafrika und den USA. Salix alba ist die Silberweide, Salix nigra ist die in Amerika heimische Schwarzweide.

Erscheinungsbild: Salix alba besitzt weißes Splintholz und rahmweißes Kernholz mit rosafarbener Tönung. Ist geradfaserig mit feiner, gleichmäßiger Textur.

Eigenschaften: Darrdichte liegt im Durchschnitt bei 350 kg/m3. Trocknet relativ schnell und gut mit geringer Schwindung. Arbeitet nicht und verfügt über niedrige Biege- und Druckfestigkeit, sehr geringe Tragfähigkeit und Schlagfestigkeit und schlechte Dampfbiegeeigenschaften.

Verarbeitung: Läßt sich leicht von Hand und maschinell bearbeiten und stumpft das Werkzeug nur schwach ab. Werkzeuge sollten dennoch scharf gehalten werden. Bietet guten Nagel- und Klebehalt und nimmt Oberflächenbehandlung gut an.

Holzschutz: Ist leicht verderblich und anfällig für den Splintholz- und den gewöhnlichen Nagekäfer. Resistent gegen Holzschutzbehandlung. Das Splintholz ist permeabel.

Verwendung: Sportgeräte, Prothesen, Bodenbeläge, Spielsachen, Schachteln, Kisten, Schuhe, Furniere, Sperrholz

Englisch: Willow

Französisch: Saule

Niederländisch: Wilgen


zurück