Luxen Berlage GbR


Bau- und Möbeltischlerei
 

Dibétou

Art: Laubholz

DIN-Bezeichnung: DIB

Botanischer Name: Lovoa trichilioides

Botanische Familie: Meliaceae

Vorkommen: Verbreitete Baumart Westafrikas. Elfenbeinküste,Nigeria, Kamerun, Gabun und Republik Kongo.

Baumstamm: Höhe bis 50 m, Durchmesser bis 1,5 m.

Holzfarbe: Kastanienbraun mit rötlichbraunem Schimmer. Splint weisslich bis braungelb.

Merkmale: Die zerstreut angeordneten Gefäße bilden im Längsschnitt feine Nadelrisse. Wechseldrehwüchsig, durch den Drehwuchs hell und dunkel gestreift.

Eigenschaften: Das Holz ist nicht sehr hart und nicht einfach zu bearbeiten. Es lässt sich gut drehen, schälen, messern, leimen,lackieren und polieren. Bedingt witterungsfest. Holzstaub führt zu Gesundheitsstörungen.

Resistenz: Pilz mittel. Insekten gering.

Verwendung: Ersatz für Nussbaum, Furniere, Konstruktionsholz, Möbel, Schubladen, Drechseln

Raumgewicht: 0,50 - 0,60

Zugfestigkeit: 65 - 105 N/mm2

Druckfestigkeit: 41 - 59 N/mm2

Biegefestigkeit: 69 - 100 N/mm2

Härte nach Brinell 12% Feuchtigkeit: H BII = 40 - 43, H BI = 19 - 23 N/mm2

Englisch: Alona Wood

Andere regionale Bezeichnungen: Apolo, Bibolo, Bombolu, Dominguila, Embero, Eyan, Lifaki, Mukusu, Nkoba, Penkwa, Sida


zurück