Luxen Berlage GbR


Bau- und Möbeltischlerei
 

Amerikanischer Kirschbaum

DIN-Bezeichnung: KIA

Botanischer Name: Prunus serotina

Botanische Familie: Rosaceae

Vorkommen: Kanada, Mittelamerika, USA

Baumstamm: Höhe bis 20 m, Durchmesser bis 1 m.

Holzfarbe: Blassgelb bis rotbraun (dunkler als europäischen Kirschbaum). Splint rötlichweiss.

Merkmale: Ringporiges Holz. Jahresringe sehr deutlich. Der Radialschnitt ist infolge verschieden gefärbter Jahresringzonen gestreift und die feinen Markstrahlen erscheinen als hellglänzende Spiegel.

Eigenschaften: Das harte Holz ist dicht, feinfaserig, ziemlich biegsam, elastisch, schwer spaltbar und nicht witterungsbeständig. Es lässt sich leicht bearbeiten, drechseln, schnitzen und messern, gut leimen, beizen und polieren.

Resistenz: Pilz mittel bis gering. Insekten mittel bis gering.

Verwendung: Furniere, Möbel, Innenausbau, Verschalungen, Deckenverkleidung, Parkett, Intarsien, Kunsttischlerei

Raumgewicht 0,52 - 0,62

Zugfestigkeit: 98 N/mm2

Druckfestigkeit: 44 - 55 N/mm2

Biegefestigkeit: 83 - 100 N/mm2

Härte nach Brinell 12% Feuchtigkeit: H BII = 51 - 58, H BI = 28 - 31 N/mm2

Deutsch: Kirsche

Englisch: Cherry Gean Mazzard

Französisch: Cerisier Merisier

Niederländisch: Kersen

Andere regionale Bezeichnungen: Black Cherry, Coigue, Feuerlandkirsche, Süßkirsche ,Vogelkirsche


zurück